TipTeam - der erste Schritt
in die Praxis der professionellen
Nagelmodellage
Checkliste TipTeam-Antworten Kosten & Förderung

 

TipTeam beantwortet die Fragen
der Checkliste ...

letzte Aktualisierung: 03.12.2005

Die folgenden Antworten können wir Ihnen auf die Fragen in der Checkliste geben. Weitere häufig gestellte Fragen beantworten wir im Service-Bereich.

Was kostet die Ausbildung?

(1.) Sind die Ausbildungskosten klar und unmissverständlich dargestellt und nachvollziehbar?

Bei TipTeam sind alle Ausbildungskosten nachvollziehbar und offensichtlich.

Schauen Sie genau hin, 
bevor Sie sich entscheiden ...

(2.) Sind sog. Nebenkosten oder andere kostenpflichtige Voraussetzungen für die Teilnahme Bedingung? 

Bei TipTeam gibt es keine versteckten Nebenkosten oder andere kostenpflichtige Voraussetzungen. Die ausführlichen Seminarunterlagen und das Übungsmaterial für den Seminartag sind im Seminarpreis enthalten.

(3.) Gibt es variable Preis-Bestandteile oder handelt es sich um Festpreise?

TipTeam hat ausschließlich Festpreise, gewährt aber unter bestimmten Voraussetzungen auch verschiedene Rabatte.

(4.) Welche Kosten entstehen durch Lehrgangs- oder Studienmaterial, Prüfungen, Berufsbekleidung, Fahrtkosten und Übernachtungskosten?

Alle Lehrgangs- und Materialkosten sind bei TipTeam im Preis inbegriffen. Fahrtkosten und Übernachtungskosten trägt der Seminarteilnehmer selbst. TipTeam hilft bei Bedarf kostenlos bei der Suche nach einem Zimmer.

Abschlussprüfungen werden nur auf Wunsch des Seminarteilnehmers durchgeführt. TipTeam erhebt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 49,00 Euro (inklusive Material, Zertifikat und Mehrwertsteuer).

(5.) Wie sind die Kosten zu entrichten? (Ratenzahlung, Gesamtbetrag, Zeitpunkt)

Mit der Anmeldung ist für jedes Seminar eine Anzahlung in Höhe von 50,00 Euro (inkl. MwSt.) zu entrichten. Diese Anzahlung ist zwingende Voraussetzung für die Berücksichtigung der Anmeldung. Der Restbetrag ist acht Arbeitstage vor dem Seminartermin fällig.

(6.) Wie sind die Rücktrittsbedingungen?

Bis zu zehn Arbeitstagen vor dem Seminartermin ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Die geleistete Anzahlung wird bei einem Rücktritt bis zu diesem Zeitpunkt umgehend zurück erstattet und verfällt bei einem Rücktritt nach diesem Zeitpunkt. Es steht dem Kunden jedoch frei, einen Stellvertreter zu benennen, der an Stelle des Kunden an dem gebuchten Seminar teilnimmt. Eine Umbuchung auf einen anderen Seminartermin ist kostenfrei ebenfalls bis zu 10 Arbeitstagen vor dem Seminartermin möglich.

(7.) Haben Sie Aussichten auf eine Förderung durch das Arbeitsamt? Entspricht der von Ihnen ausgewählte Bildungsträger den Anforderungen des Arbeitsamtes wenn Sie z.B. einen Bildungsgutschein nach § 85 SGB III einlösen oder eine Trainingsmaßnahme nach § 48 SGB III durchführen wollen?

TipTeam nimmt keine Bildungsgutscheine entgegen. Die Seminare von TipTeam können aber als förderungsfähige Maßnahme für die berufliche Aus- und Fortbildung bzw. als Maßnahme für die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt oder als Vorbereitung auf die Selbständigkeit anerkannt und vom Arbeitsamt finanziert werden, wenn die individuellen Voraussetzungen des Antragstellers dieses zulassen.

Weitere Informationen zum Thema "Förderung durch die Agentur für Arbeit" erhalten Sie hier ...

Wie wird die Qualität der Ausbildung oder Fortbildung sicher gestellt?

(8.) Welche Qualifikationen hat das Lehrpersonal?

Die Dozenten von TipTeam sind durchgängig Profis mit einer Berufserfahrung im Nageldesign von mindestens vier Jahren und arbeiten auch heute noch hauptberuflich im Nageldesign.
Alle Dozenten haben die notwendigen Kenntnisse der Didaktik in einer Trainerqualifikation nachgewiesen.

(9.) Wie viele Teilnehmer kommen auf einen Dozenten?

und

(10.) Wie groß sind die Lerngruppen?

Auf jeden Dozenten kommen höchstens vier Teilnehmer.

(11.) Können Erfahrungen in der Aus- oder Fortbildung nachgewiesen werden?

TipTeam führt in eigenem Namen seit 2003 regelmäßig Seminare durch. Alle Dozenten haben mehrjährige Ausbildungserfahrung entweder im TipTeam oder bei einem anderen Ausbildungsunternehmen.

(12.) Sind Dauer, Inhalte und Ziele der Aus- oder Fortbildung nachvollziehbar und schriftlich, möglichst sogar im Rahmen der Vertragsunterlagen beschrieben?

Ja, alle diese Informationen stehen vor der Vertragsunterzeichnung, z.B. auch hier im Internet zur Kenntnisnahme bereit. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch eine Seminarbeschreibung postalisch zu.

(13.) Gibt es unverbindliche und kostenlose Schnupperkurse?

Nein. Die kleinen Lerngruppen, die kurze Seminardauer und die geringen Gesamtkosten machen Schnupperkurse unmöglich bzw. sinnlos.

(14.) Gibt es einen Lehrplan, den Sie vorab einsehen können?

Ja, es gibt konkrete Lehrpläne, die Sie vorab persönlich (nach telefonischer Voranmeldung) einsehen können. Wir bitten um Verständnis, dass wir Sie hierfür persönlich zu uns bitten müssen, denn das in diesen Lehrplänen sichtbare Wissen ist wertvoll und darf unser Haus deshalb nicht verlassen.

(15.) Stehen die Ausbilder auch nach dem Abschluss der Ausbildung für Fragen zur Verfügung und was kostet dieser Service?

Ja, selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Seminar jederzeit an uns wenden, um Ihre Fragen zu klären. Rufen Sie einfach unsere Service-Telefonnummer an. Dieser Service ist bei TipTeam kostenlos. Bitte nennen Sie uns bei Ihrer Anfrage Ihren Namen und die Nummer oder das Datum Ihres letzten Seminars.

Wie wird der Praxisbezug hergestellt?

(16.) Wie lange und wie oft können Sie selbst mit den verschiedenen Werkstoffen arbeiten?

Alle TipTeam-Seminare sind durchgängig praxisorientiert gestaltet. Sie arbeiten im allgemeinen ab der dritten Unterrichtsstunde am lebenden Modell. Ein großer Teil der theoretischen Inhalte wird im Verlauf der praktischen Übungen vermittelt und kann nach dem Seminar in dem Begleitmaterial nachgelesen werden, dass Sie von uns bei jedem Seminar erhalten.

(17.) Wie und wann überprüft der Anbieter die Anforderungen des Marktes?

und

(18.) Wann wurde das Schulungskonzept das letzte Mal verändert und an neue Marktbedingungen angepasst?

Alle TipTeam-Dozenten sind selbst aktive Praktiker in der Nagelkosmetik und jeden Tag mit der Realität des Marktes konfrontiert. Die Seminarinhalte werden deshalb ständig an die Entwicklung des Marktes angepasst.

(19.) Wie weit ist die Haupttätigkeit des Ausbildungsunternehmens von Ihrer eignen Zieltätigkeit entfernt?

TipTeam arbeitet ausschließlich im Bereich der Dienstleistungen in der professionellen Nagelkosmetik. Alle TipTeam-Dozenten sind selbst aktive Praktiker in der Nagelkosmetik und jeden Tag mit der Realität des Marktes konfrontiert.

 

© 2005 by TipTeam, Hannover

  

 
Startseite
Warum einsteigen
Ausbildung  
Über TipTeam
Seminare
 
Service
Kontakt
Shop
Impressum

vorhergehende Seite:
Die Ausbildung zur Nageldesignerin im Allgemeinen Seite drucken ... Im Angebot von TipTeam suchen ... nächste Seite:
Kosten und Fördermöglichkeiten

Web-Design by ProTag.de 
TipTeam
Inhaber Elsa Hinze
Seumestraße 1a
30161 Hannover
Tel.: 07000-TipTeam
oder 07000-847 83 26
Ausbildung und Fortbildung im Nageldesign
Diese Seite merken ... Social Bookmarking Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite empfehlen ...